8. August 2009, von

Kochen und schreiben

Das ist eine Nach­richt unter «Inter­nes» Wert:  Ab heute schreibt die beste Part­ne­rin von allen in den Wet­ter­auer Welt­bil­dern.  Der Bereich Koch­ge­schich­ten wird ihr Res­sort, dort wer­den Sie Rezepte und kleine Geschich­ten rund ums Kochen, Bra­ten, Backen fin­den.

Mit dem über­aus lecke­ren Des­sert­ku­chen hat sie einen appe­tit­li­chen Anfang gemacht.  Nun, ich will nicht flun­kern:  Da ich Pflau­men nicht beson­ders mag, gab’s für mich eine Ecke mit Äpfeln.  Das war aber bestimmt nicht weni­ger gut an jenem Sonn­tag­mit­tag unter dem Son­nen­se­gel …

Aber lesen Sie selbst über das Som­mer­sonn­tags­des­sert.

-fj

2 Kommentare auf "Kochen und schreiben"

  1. Dominic sagt:

    Hallo Frank,

    tolle Idee, die kleine „Koch­ecke“. Werde das wei­ter ver­fol­gen. Und den Nah­auf­nah­men der dazu pas­sen­den Foto­stre­cke sieht man an, dass du die Beine nicht ein­fach hoch­ge­legt hast. Sie sind ein­fach spitze! Der Out­put hat Niveau.

    Nur eine Klei­nig­keit, die etwas irri­tiert: Im Text sind Nacht­pfau­en­au­gen erwähnt, die Admi­rale auf den Fotos , eine ganz typi­sche Art auf Fall­obst bis weit in den Herbst, nicht.

    Viele Grüße
    Domi­nic

  2. Frank J. sagt:

    Ooops! Hat die beste Part­ne­rin von allen die Schmet­ter­linge durch­ein­an­der gebracht? Na, da bekommt sie heute abend kein Glas Wein! Der redi­gie­rende Redak­teur eben­falls nicht — hmm, das bin ja ich … Mist! Halb­wahr­hei­ten in die­sem Blog, nichts als Halb­wahr­hei­ten! Schlam­pe­rei!

    Danke für den Hin­weis, Domi­nic! Mal sehen, wie wir das hin­ge­bo­gen bekom­men, ohne das es jemand merkt. :-)

    -Frank

Schreiben Sie einen Kommentar