8. Dezember 2013, von

[Hintergrund] Anhalteweg

Tempo 30: ein enormer Sicherheitsgewinn

Diese anschauliche Grafik (Quelle: VCD) zeigt deutlich, wie eine langsamere Geschwindigkeit die Sicherheit erhöht:  Der Anhalteweg bei Tempo 30 ist sehr stark verkürzt gegenüber Tempo 50:
Wäh­rend ein Fahr­zeug­führer bei Tempo 50 noch nicht mal die Reak­ti­ons­phase abge­schlossen hat und das Fahr­zeug immer noch unge­bremst 50 km/​h fährt, steht das Auto bereits, wenn in der selben Situa­tion Tempo 30 gefahren wurde.

Kon­kret: Völzberg

Dieser Gewinn an Sicherheit ist gerade für Völzberg wichtig, wo Fussgänger sich seit Generationen  auf der Strasse bewegen.  Kraftfahrzeugen kamen erst im Laufe der Jahre dazu und machen heute ein gefahrloses Bewegen auf unseren Wegen unmöglich.  Es ist an der Zeit, eine vernünftige Regelung zugunsten der Völzberger Bevölkerung zu finden.


Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) engagiert sich für die Interessen aller ökologisch mobilen Menschen. Dazu gehört ein gutes Bus- und Bahnangebot, mehr Platz für Fahrräder, spritsparende Autos und größtmögliche Sicherheit im Straßenverkehr − vor allem für Kinder.

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Tempo 30

Schreiben Sie einen Kommentar