Beiträge zum Stichwort ‘ Krimi ’

Grüsse aus der Wetterau (VI)

Grüsse aus der Wetterau (VI)

15. September 2010 | von

Kri­mi­nal­haupt­kom­mis­sar Schmidt hatte ein ver­schwom­me­nes Bild im Kopf.  Ihm war nicht klar, was damals in Solms­heim gesche­hen war – aber ein Teil der Geschichte wurde immer deut­li­cher …



Grüsse aus der Wetterau (V)

Grüsse aus der Wetterau (V)

25. August 2010 | von

Albert Weiss hatte schon nach weni­gen Wochen in der Abtei­lung gewusst, dass Peter Schmidt und er keine Freunde wer­den wür­den.  Zu unter­schied­lich waren ihre Cha­rak­tere, ihre Talente, ihre Berufs­auf­fas­sun­gen …



Grüsse aus der Wetterau (IV)

Grüsse aus der Wetterau (IV)

13. August 2010 | von

Ernst Bau­mann ging zum Kühl­schrank und holte zwei Fla­schen Licher-Bier her­aus. Die Kro­nen­kor­ken flo­gen im hohen Bogen auf den Ter­razzo-Küchen­bo­den. Mit hel­lem Geräusch kli­cker­ten sie über das unre­gel­mäs­sige, schwarz-weisse Mus­ter. Die ros­tige Gabel, mit der er beide Bier­fla­schen geöff­net hatte, warf er unkon­trol­liert auf den Küchen­tisch. Ein mäch­ti­ger Rülp­ser hallte durch den kah­len, von einer tris­ten Neon­röhre erhell­ten Raum …



Grüsse aus der Wetterau (III)

Grüsse aus der Wetterau (III)

2. August 2010 | von

Boy Han­sen wischte sich die Spinn­we­ben aus dem Gesicht. Er war vor der Poli­zei auf den Dach­bo­den geflüch­tet. Und vor den Gaf­fern. Für Solms­hei­mer Ver­hält­nisse war es bereits ein Men­schen­auf­lauf, der sich rund um seine Hof­reite gebil­det hatte …



Grüsse aus der Wetterau (II)

Grüsse aus der Wetterau (II)

26. Juli 2010 | von

Kom­mis­sar Schmidt war auf dem Weg nach Frank­furt. Der dunkle BMW schoss mit Tempo 140 über die B3 nach Süden. Er fuhr gerne schnell, liebte den Kick der Geschwin­dig­keit. Das stark moto­ri­sierte Fahr­zeug brum­melte nur leicht, als er nach dem Pre­un­ges­hei­mer Drei­eck auf die A661 auf­fuhr und noch mehr beschleu­nigte. Ohne Not wech­selte er gewohn­heits­mäs­sig auf die linke Spur …



Grüsse aus der Wetterau (I)

Grüsse aus der Wetterau (I)

18. Juli 2010 | von

Ein Krimi von hier
Ist die Wet­terau tat­säch­lich so fried­lich, wie Boy Han­sen sie sich vor­ge­stellt hatte? Als er einen Baum im Gar­ten sei­ner Hof­reite pflanzt, stösst er auf einen grau­si­gen Fund. Was damals — vor über 20 Jah­ren — pas­sierte, führt Boy und einen uner­war­te­ten ame­ri­ka­ni­schen Gast in die Ver­gan­gen­heit.